Alle Pflanzen fanden auf der Börse neue Besitzer

Trotz Nieselregen kamen viele Interessierte zur 1. Lüchinger Pflanzenbörse am 3. Mai, die gut geschützt unter dem Vordach der Schule Im Roosen stattfand. Restlos alle Kräuter-oder Lavendelpflanzen, Gurken/Tomatensetzlinge, Sonnenhutableger, Gräser oder Agaven wechselten schnell die Besitzer.

In diesem Jahr boten einzig die beiden Organisatorinnen ihre überschüssigen Pflanzen an – so dass einige, die auf Polsterstauden, Dahlienwurzeln, Gehölze oder weitere Gemüsesetzlinge gehofft hatten, mit leeren Händen nach Hause gingen. Natürlich nicht ohne vorher einen gemütlichen Schwatz zu halten.

Vielleicht entdeckt der eine oder andere Hobbygärtner übers Jahr noch Zimmer-oder Gartenpflanzen, die man gerne abgeben möchte – dann wird das Angebot im nächsten Frühjahr bestimmt umfangreicher.

“Wer ein Leben lang glücklich sein will, der werde Gärtner” Chinesisches Sprichwort

 

3 Objekt(e)