Hauptversammlung 2017

Am Freitag den 31.3.17 hat der Einwohnerverein Lüchingen zur alljährlichen Hauptversammlung in das Pfarreiheim eingeladen.


Alljährlich, aber nicht alltäglich war der Anlass dazu – gab es doch zwei Jubiläen zu feiern.

Nachdem der Präsident Franz Baumgartner erfreut die 58 anwesenden Mitglieder begrüsst hatte, berichtete er kurz über das 100-jährige Jubiläum des Vereins. So las er auszugweise aus den Original Statuten vom 15. Juli 1917 vor, wonach der Verein gegründet wurde »zum Zwecke der Interessen der Ortschaft nach innen und aussen zu fördern und zu mehren»

Dementsprechend waren auch die Tische mit 3 verschiedenen Tischsets dekoriert, die historische Zeitungsberichte, Fotos und anderes aus Lüchingen zeigten.

Zugleich erwähnte der Präsident die extra für diesen Anlass entworfene «Lüchiga Mode» Kollektion. Stolz trugen alle Vorstandmitglieder sowie deren Jugendlichen schon unterschiedliche T-shirts aus der eigenen Kollektion. Alle 6 verschiedenen Designs enthalten die «Lüchinger Skyline», bestehend aus Burg, Kirche und Schulhaus Kirchfeld. Bestellt werden können die vielfältigen Artikel von Kleidung bis Accessoirs einfach auf der Homepage des Einwohnervereins Lüchingen.

Zügig führte Franz Baumgartner durch die weiteren Traktanden und beim Kassabericht angelangt, durfte er dem zweiten Jubilar gratulieren: Karl Benz bekleidet sein Amt als Kassier nunmehr seit 30 Jahren. 1987 übernahm er diese Aufgabe von seinem Vorgänger Ferrucio Burchia und wurde dafür mit einem Präsent herzlich verdankt.

Nach dem offiziellen Teil und einer kleinen Pause, in der die Vereinsjugendlichen Getränke und selbst gemachten Kuchen servierten, zeigte Josef Untersee den von ihm gedrehten alten Film der Lüchinger Burgfeier von 1975. Kurzweilig und amüsant kommentierte er die laufenden Bilder auf denen viele jemanden der gezeigten Personen wiedererkannten.

Abschliessend fand das beliebte Lotomatch statt, bei dem viele schöne Preise auf die glücklichen Gewinner warteten. Nach dem gemütlichen Ausklang der Versammlung verabschiedete der fünfköpfige Vorstand die Anwesenden und wer wollte, konnte noch den nagelneuen «Lüchiga» Aufkleber mitnehmen.

13 Objekt(e)